240109-pfoner-kreuzjoechl-14

Pfoner Kreuzjöchl (2.640m), Tuxer Alpen, 9.1.2024

Tagesabhängige Tourenbewertung

Anzeige.

Skitour auf das Pfoner Kreuzjöchl im Navistal

Ich geh nun seit fast 34 Jahren Skitour. Und damals, als ich begonnen hab, hat mein Vater um diese Jahreszeit immer gesagt: „Doris heit brauch ma uns nit schleina, heit is koit aussn. Mia treffen ins erscht um 9e mit die Manda zum in die Kelchsau fohrn“ …
… naja das spielt sich jetzt selbst im Hochwinter nicht mehr – nicht in IBK und Umgebung, aber auch nimmer in der Kelchsau … jedenfalls nicht on weekends.

Aber heut war ein Tag, fast wie damals! … Ich hab bis in die Puppen geknackt, weil die letzten trabigen Wochen hinterlassen schön langsam Spuren, und die Temperaturen frühmorgens waren gar nix für Personen mit schwachen Bronchien.

Morgens überraschender Anruf von Spezl Markus … wo gehst hin Doris? … und schwups, schnell gefrühstückt und gleich losgestartet und den Markus in Navis abgeholt, weil da wollt ich sowieso hin!

Start beim Parkplatz Schranzberg (weil jedes zusätzliche Puiva-Hangä nemma ma mit) bei zapfigen -11°C … und dann, Frau glaubte es kaum… nix mehr frieren!!! Plötzlich mega warm… Bis auf eine Höhe von ca. 2.300m – da kam dann wieder sehr frischer Wind auf. Und am Kreuzl oben, war die Kälte fast unerträglich! Aber ich hab’s Pfoner Kreuzjöchl auch ehrlich gesagt noch nie warm erlebt … außer im Sommer natürlich.

Abfahrt vom Pfoner Kreuzjöchl

Abfahrt nicht wie Aufstieg, sondern unterhalb der Seeblesspitze hinunter zur Vögeleralm.

Die ersten Meter ganz unterschiedlicher Schnee, teilweise windgepresst. Danach super fluffig und viiiel Neuschnee. Für flachere Passagen schon zu viel! Weiter unten wurde der Schnee schon deutlich schwerer!!! Unglaublich, welche Kraft die Sonne hat!

Grünberg/Grafmart von Navis sind angespurt. Grünberg/Kreuzspitze vom Arztal detto. Pfoner über Arztal auch. Auch Morgenkogel vom Arztal ist gespurt!
Wo die Sonne nicht zu lang draufbrennt, versprechen die nächsten Tage Traumtouren … nicht nur im Tal der Liebe!

Domo und Markus … und’s Simonderl hamma auch getroffen!

(domo, 09.01.2024)


Ziel: Pfoner Kreuzjöchl 2.640m
Ausgangspunkt: Parkplatz Schranzberg, Navis
Gebirge: Tuxer Alpen
Höhenmeter: 1.290m
Distanz: 12km
Uhrzeit Start: 9.50 Uhr
Exposition: S, SO, O
Sterne: 5
Schwierigkeit: leicht
Einkehrschwung: heute Markus‘ home for a fast Espresso

Sponsored by:
Mammut Store Innsbruck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Available for Amazon Prime