230404-weisser-kogel-9

Längentaler Weißer Kogel (3.217m), 4.4.2023

Tagesabhängige Tourenbewertung

Skitour auf den Längentaler Weißer Kogel

Anzeige – Es war ein bisschen ruhig zuletzt um unsere Blogeinträge. Nicht etwa, dass wir auf Touren ganz verzichteten. Nein. Domo riss sich leider das Kreuzband und ist an die Piste mit Gondelfahrt angewiesen und im Hause „Flex“ werden mittlerweile Windeln gewechselt. Ein unbeschreiblich, schönes Gefühl, so ein kleiner Junior.

Ich hielt mich zuletzt primär in näherer Umgebung auf. Also in den Kalkkögeln und unweit davon. Jedes Mal aber darüber zu berichten, ist irgendwie auch langweilig. Doch, beim Worldskitest in Falkert (KTN) war ich auch mal zwischendurch und durfte viele Marken für die nächsten Saison testen.

Heute musste ich raus. Das schöne Wetter ausnutzen. Und Lini, die Mama meines little Boys meinte. „Geh“ – das ist wichtig für dich. Wie gerne wäre sie dabei gewesen. Aber irgendwann kommt wieder die Zeit. Danke Mama Lini.

Ein kurzes Telefonat mit meinem mittlerweile größeren Buam Lukas. Und die Sache war klar. Morgen Längentaler. Das passt fix gut.

Abmarsch 8.15 Uhr in Lüsens. Brrrrrrrrrrr. So kalt war es heuer gefühlt den ganzen Winter nicht. Minus 14,5 Grad in Lüsens. Dazu Wind. Bravo. April eben.

Vom Parkplatz aus geht’s weg. Mit Skiern. Rein ins lange Längental und dazu noch der Schatten und die zunehmende Höhe. Brrrrrrrrrr. Echt zapfig. Egal. Gute Luft und die Gewissheit – das gibt heute ein feines April Powderle.

Bisschen Neuschnee im unteren Bereich auf härterer Unterlage. Je weiter man nach oben kommt, umso mehr Pulver gibt es. 16, 17 Zentimeter ca.! Für den Längentaler grade recht. Zu viel ist dort nämlich ob der Steilheit auch nicht gut.

Waldstück unten ist immer noch gut zu begehen. Schnee „noch“ genug. Und der Rest oben war nur mehr Draufgabe. Außer die Temperaturen und der Wind am Gipfel. Zum Aushalten war es oben nicht wirklich. Teifl, Teifl. Ach ja. Gipfelanstieg geht gut zum Stapfen. Kein Problem.

Abfahrt vom Längentaler Weißer Kogel

Nichtsdestotrotz: oben war es so verdammt gut zu fahren, sodass wir gleich nochmals aufgefellt haben. Würde sagen, diese Tour heute auf den Längentaler mit meinem Buam zählt zu den Top 3 in diesem Skitourenwinter. „Bua“, wir haben heute alles richtig gemacht.

Jetzt gib’s noch ein paar Bilder von heute und mehr gibt es derweil nicht zum Erzählen. Danke Lini, danke an meine zwei Buam für diesen heutigen Tag. (Text: flex, Fotos: flex, lukasruetz.at, 4.4.23)

Partner: MAMMUT Store Innsbruck

Daten zur Tour:
Gebirge: Stubaier Alpen
Höhenmeter: 1600 Hm
Gehzeit: ab 4 Stunden
Schwierigkeit: mittel/schwer
Weglänge: oneway im langen Längental: 10,5 km
Parkgebühr: 5 Euro
Einkehrschwung: Gasthaus Lüsens, Gasthaus in Praxmar oder eben in St. Sigmund beim Clemens und den Ruetz’s im Gasthaus Ruetz.

Sponsored by:
Mammut Store Innsbruck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
Available for Amazon Prime