220119-ampferstein-7

Ampferstein (2.556m), Stubaier Alpen, 19.1.2022

Tagesabhängige Tourenbewertung

Skitour auf den Ampferstein (2.556m)

Anzeige – Heute zeitig in der Früh ging es wieder mal auf den Ampferstein – in den Kalkkögeln. Quasi in meine „Kegelen“ und auf meinen Ampferstein. Kurz ein paar Infos, wie er sich heute mir zeigte:

An der Schneemenge mangelt es nicht, dafür an der Qualität. Der Aufstieg ins Lizumer Kar ist phasenweise griffig, phasenweise aber auch rutschig.
Der Grund dafür ist, dass etliche Tourengeher bereits im Bereich des Aufstieges runtergefahren/gerutscht sind. Am besten ist, man sucht sich seine eigene Linie.

Überhaupt ist das gesamte Lizumer Kar alles und gut zerfahren. Es herrschen fast schon pistenähnliche Bedingungen. Der Aufstieg auf den Ampferstein ist bis auf Höhe der Kehlbachspitzen teilweise griffig. Teilweise aber, wenn man in der Spur bleibt, ist es rutschig. Auch hier empfiehlt es sich, seine eigene Linie zu suchen. Dort aufzusteigen, wo es noch griffig ist. Etwas außerhalb der Spur nämlich.

Ab Höhe Kehlbachspitzen – Rinne zur Scharte rauf: Abgerutscht, ausgeblasen und rutschig. Punkt! Wer nicht wirklich sicher auf den Skiern steht und die Spitzkehren nicht sauber, gut und sicher beherrscht, der muss auf Harscheisen zurückgreifen. Mit etwas Geschick geht es auch ohne. Aber wie gesagt. Es gibt auch Stapfspuren hinauf. Auch Stapfen ist möglich. Am besten ist, wenn man sich mit Skiern traut, man hält sich ganz rechts. Dort ist noch am ehesten griffiger Schnee.

Aufstieg Gipfel Ampferstein

Hart aber Stapfspuren. Oft nicht sehr tiefe und zur frühen Stunde auch pickelhart und oft rutschig. Ausrutschen verboten!

Die Abfahrt

Schnee ist genügend vorhanden. Oben ist es sehr rutschig und pistenähnlich, weiter unten knollig und alles zerfahren. Keineswegs das Gelbe vom Ei – so ehrlich muss man sein. Es braucht dringend Schnee!

Das Positive heute: Frische Luft zum Wachwerden, geile Stimmung und zudem mutterseelenallein in aller Herrgottsfrüh im Lizumer Kar. Und vor allem mutterseelenalleine bei herrlichem Sonnenschein auf „meinem“ Ampferstein und in „meinen“ Kegelen“. Eigentlich doch fast alles nach meinem Geschmack. (flex, 19.1.22)

Partner-Links:

Verwende #skitourentirol auf Instagram und Twitter.

Sponsored by:
Mammut Store Innsbruck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Partner

Mammut Store Innsbruck

Kategorien

Scroll to Top