211206-axamer-koegele-3

Axamer Kögele von Axams aus, 6.12.2021

Tagesabhängige Tourenbewertung

Axamer Kögele von Axams aus

Anzeige – Wenn es die Schneeschlage zulässt, gehört die Skitour auf das Axamer Kögele, von Axams aus einfach gemacht.
Wer weiß, wie lange es nämlich unten überhaupt noch geht. Noch geht es – so viel steht fest, wenngleich die ersten 130 Höhenmeter unten eher bescheiden sind.

Nachdem wir immer wieder über die Verhältnisse gefragt werden und wir nicht jedem persönlich antworten können, schreibe ich einfach ein paar Zeilen.

Für die ersten 130 Höhenmeter ist vielleicht der Steinski kein Fehler. Wer keinen Steinski hat, kommt auch mit bedachter Fahrweise eigentlich recht gut runter und zurück bis zum Auto bei der Pizzeria.
Die Schneelage unten ist allerdings doch bescheiden – aber es ist noch vertretbar.
Je weiter man nach oben kommt, umso besser wirds. Heute gab es so 10 Zentimeter frischen Pulver auf zerfahrener Unterlage und auf alten Spuren.

Die „Henkerspur“, also die direkte Gerade hinauf gibt es auch heuer teilweise wieder. Einfach Kurven und Spitzkehren selbst einbauen und sich nicht immer an die vorgegebene Spur halten, ist sicherlich ganz hilfreich.
Der Gipfelhang hinauf zum Kreuz ist verhältnismäßig „human“ angespurt. Ganz fein und sinnvoll würde ich mal dezent behaupten.

Fazit: Wer auf das Axamer Kögele von Axams hinauf will, kann es ruhig machen – unten wäre ein bisschen Neuschnee allerdings kein Fehler. ❄❄ (flex, domo, 6.12.21)

Partner-Links:

Verwende #skitourentirol auf Instagram und Twitter.

Daten zur Tour:
Ausgangspunkt: Axams (bei Pizzeria Pizza Pazza)
Parkplatz: entlang der Straße (gebührenpflichtig, Parkautomat)
Alternativ: Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich
Höhenmeter: ca. 1200 Hm
Gehzeit: ab 2,5 Stunden
Einkehrschwung: heute keinen
Sterne bei Begehung: 3

Sponsored by:
Mammut Store Innsbruck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Partner

Mammut Store Innsbruck

Kategorien

Scroll to Top