211201-lampsenspitze-10

Lampsenspitze (2.875m), 1.12.2021

Tagesabhängige Tourenbewertung

Lampsenspitze 2875 m – 1.12.21 – im Gelände ist äußerste Vorsicht geboten!

Anzeige – Eigentlich wollte ich heute keinen Beitrag online stellen. Aber es liegt mir jetzt doch sehr am Herzen, über die heutige Tour auf die Lampsenspitze etwas zu schreiben und euch darüber zu informieren, dass man derzeit alles andere als spaßen darf:
Diese Zeilen sollen eher weniger animieren, vielmehr dafür dienen, sich Gedanken zu machen.
Wir wollen nämlich ausdrücklich darauf hinweisen, wie gefährlich es in schattseitig exponierten Steilhängen, wie etwa in den Stubaier Alpen, momentan ist. Es ist wirklich gefährlich! Und man kann nicht oft und genug davor warnen.

Neuschnee in Kombination mit Sturm und Wind

verheißen immer Schlechtes und sind der Grund für den sehr, sehr ungünstigen Schneedeckenaufbau (Triebschnee!). Die beiden Schneeprofile in den Bildern zeigen es. Auf unserem Instagram-Account @skitourentirol gibt es später auch ein Video zu finden. Wirklich mit viel Zurückhaltung haben wir heute die Lampsenspitze unter die Lupe genommen. Lokalmatator Lukas, Christoph und ich. Ab einer Seehöhe von etwa 2000 Meter bis eigentlich zum Skidepot waren durchgehend Setzungsgeräusche wahrnehmbar. Noch deutlicher spür bzw. hörbar für denjenigen, der gespurt hatte. Das Motto: „der Ball muss flach gehalten werden“.
Selbst gewisse Abschnitte auf der klassischen Aufstiegsroute auf die Lampsen sind derzeit ein „NOGO“. Die Spuranlage muss extrem defensiv gewählt sein und man muss geländekundig sein. Einfach drauflosmarschieren geht nicht.

Steile Hänge zu befahren oder zu queren,

lässt der Schneedeckenaufbau nicht zu. Auch auf der Lampsen findet man einige sehr hintertückische Passagen.
Wie ist die Schneelage insgesamt? 25 Zentimeter sind’s ca. im Tal, je weiter man nach oben kommt, umso mehr wird es. Etwa auf Höhe der Kogelalm nimmt die Schneehöhe drastisch zu.
Aufgrund der momentanen und notwendigen Spurwahl (Aufstieg/Abfahrt) trifft man aber immer wieder auf Steine, die oft nur leicht eingeschneit sind.
Das war’s für heute. Be careful! (flex, lukas, stoffl).

Partner-Links:

Verwende #skitourentirol auf Instagram und Twitter.

Sponsored by:
Mammut Store Innsbruck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 1 =

Partner

Mammut Store Innsbruck

Kategorien

Scroll to Top