210108-ober-der-mauer-05

Ober der Mauer (2.520m) von Trins, 8.1.2021

Tagesabhängige Tourenbewertung

Anzeige

Die letzten Tage waren kalt genug und deshalb war mir Rainers Tourenvorschlag im wahrsten Sinne des Wortes „wärmstens“ willkommen.

Mit Rainer und Herwig zu touren erfreut mein Gemüt sowieso immer, weil
a) gehen wir in einem angenehmen Tempo
b) wird viel geschaut und fotografiert – also auch mal gerastet
c) lerne ich von beiden landschaftlich enorm viel.

Die „Antretter Brothers“ kennen fast jeden Gipfel, egal in welche Himmelsrichtung man schaut und sind ständig auf der Suche nach neuen Aufstiegs- bzw. Abfahrtsvarianten.

Ich selbst war zwar schon öfters auf Serles, Kesselspitze und Co, bin jedoch immer über die Waldraster Ochensalm aufgestiegen. Den Aufstieg von Trins kannte ich nur teilweise im oberen Teil. Von Frühjahrsabfahrten von der Kesselspitze und Wiederaufstieg auf’s Kalbenjoch zum Beispiel.
Vielleicht lag’s an eben dieser Premiere, dass mir der Anstieg heute recht kurzweilig vorgekommen ist. Oder am majestätischen Panorama? Oder an der wärmenden Sonne?

Skitour zu Ober der Mauer (Kamplspitze)

Wir sind also von Trins auf’s Kalbenjoch aufgestiegen und dann in Richtung Lämpermahd gequert. Ein Stück in deren Aufstiegsspur, dann jedoch links hinaus zur Ober der Mauer – oder früher auch Kamplspitze genannt.
Der Gipfelsieg blieb uns heute jedoch verwehrt. Zu steil der vorletzte Hang und wir doch noch zu sehr am Leben hängend. Ein Anspuren schien uns zu gefährlich und so haben wir uns dafür entschieden, dort die Tour zu beenden, wo auch die beiden Tourengeher vor uns die „Gipfelrast“ eingelegt haben. Aber eines steht fest, bei sichereren Verhältnissen wird der Gipfelsturm noch einmal versucht!

Abfahrt – ein Traum – aufgrund der kalten Temperaturen hat sich auch hier noch Pulver konserviert! Die Hänge von der Kessespitze sind komplett verspurt und erinnern an die Hänge am Arlberg. Schön eine Spur neben der anderen.

Das war heute meine erste Pulverfahrt in diesem Gebiet. Sonst kenn ich’s nur im Firnrausch. Beides schön, wobei jedoch die Firnfahrtln in dem Gelände schon ganz was Besonderes sind.

Ein warmherziges Vergelt’s Gott den Antretter-Brothers für’s Mitnehmen!!!

Domo (08.01.2021)

Daten zur Tour:
Ziel: Ober der Mauer 2.520m
Datum: 8.1.2021
Ausgangsort: Trins 1.233m
Höhenmeter: gut 1.200Hm
Gehzeit: gesamt 3 – 3,5h
Aufstiegszeitpunkt: 09.00 Uhr
Schwierigkeit: mittelschwer
Bewertung zum Zeitpunkt der Skitour (Sterne 1-5): 5
Gebirge: Stubaier Alpen
Exposition: S, O
Einkehrschwung: Jause aus Rucksack
Sponsored by:
Mammut Store Innsbruck

Halltal Kalender 2021 um €19,90

Halltal Kalender

Jetzt hier bestellen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 2 =

Scroll to Top