201220-skitour-sumpfschartl-1

Skitour Sumpfschartl (2.666m), 20.12.2020

Tagesabhängige Tourenbewertung

Anzeige. Wer heute im Pulver cruisen wollte, der ist hoffentlich im Kühtai, im Sellrain oder in der Fotsch, oder vielleicht auch in der Lizum getourt.
Trotzdem sind wir heute ins Valsertal gestartet, weil uns das Sumpfschartl immer gut taugt und der Helli aus dem Gschnitztal dann einen nicht so langen Anfahrtsweg hat.

Freilich, Pulvertraum war das heute keiner! Aber ein gutes Training!!! Und der Anstieg zum Sumpfschartl ist immer wieder abwechslungsreich und bietet alles, was die Skitourentechnik ankurbelt.

Der 1. Steilhang gleich unten ist derzeit gut zu gehen. Nicht rutschig.

Aufstieg Sumpfschartl

Die Felsbarriere haben wir auch schon wesentlich problematischer erlebt. Wir sind heute alles mit Ski durchgegangen – ein paar Tourengeher haben allerdings einmal abgezogen – was sicher die schwierigste Stelle etwas leichter macht! Die Harscheisen haben wir heute nicht gebraucht. Im steilen Gipfelhang tut man sich mit den ganz breiten Latten vielleicht etwas schwerer und legt sie lieber an. Aber wir sind heute alle problemlos ohne rauf.
Am Schartl oben natürlich kräftiger Wind 🌬 Ein windstillles Platzerl haben wir aber doch gefunden, für Jausenbrot und Gipfelschnapserl. Natürlich mit mind. 75% Alkohol – zwecks Desinfektion und so…

Abfahrt vom Sumpfschartl

Abfahrt: ganz so schlimm wie erwartet war’s dann doch nicht der brutale Bruch entpuppte sich doch als fahrbar. Eben Fahrtechniktraining – ein Fehler und schon reißt’s dir die Haxln auseinander. Und weil ich doch die letzten Male über fehlendes Krafttraining gejammert hab – heut hab ich’s gehabt. Servus die Oberschenkel!!!!

Also wer Pulver sucht, geht woanders hin – wer seine Spitzkehrentechnik im steilen Gelände verfeinern und Bruchfahren üben will, ist hier genau richtig. Gleiche Schneeverhältnisse übrigens auch am Kraxantrager, Wildlahner Scharte etc.

Jedenfalls waren wir heute ein ganz feine Truppe – und das ist es, was für uns auch zählt. Und mega Kompliment an Noah. Der hat heute seine 3. Skitour bestritten und ist da super raufgeschnurrt! Echt a Hammer – congrats!!!

Die Fotos sind jetzt leider nicht so der „Burner“ – Sicht etwas flach, ja und das Schneekristallglitzern und Powderspritzen haben wir heute leider auch nicht so einfangen können. Aber so war’s halt heute – und wir waren zufrieden und molto happy! Immer besser, weiter, toller – naja, wir versuchen am Boden der Realität zu bleiben.

Walter & Sohn Noah, Helli, Klaus und Domo (20.12.2020)

Daten zur Tour:
Ziel: Sumpfschartl (2.666m)
Datum: 20.12.2020
Ausgangsort: Innervals
Höhenmeter: 1.365Hm
Distanz: 7,9 km
Gehzeit: 3 – 3,5 h
Aufstiegszeitpunkt: 09.00 Uhr
Schwierigkeit: schwer
Bewertung zum Zeitpunkt der Skitour (Sterne 1-5): 2
Gebirge: Zillertaler Alpen Alpen
Exposition: N
Einkehrschwung: … Kaffee to go!

Sponsored by:
Mammut Store Innsbruck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × eins =

Partner

Mammut Store Innsbruck

Kategorien

Scroll to Top