201111-oetztal-obergurgl-wurmkogel-8

Wurmkogel (3.082m), Ötztal, Obergurgl-Hochgurgl, 11.11.2020

Tagesabhängige Tourenbewertung

Wieder mal „ze Gurgl – Hochgurgl“ – Wurmkogel

Anzeige. Na ja, die kürzeste Anreise vom westlichen Mittelgebirge hinein ins Ötztal ist es ja gerade nicht (96 Kilometer). Aber was tut man denn nicht alles für ein bisschen Schnee und Skitourengehen und die Sucht.

Pistentour auf den Wurmkogel

Nachdem wir momentan nicht mehr wirklich viele Optionen haben (diverse Gletscher halt und mit tragen), ging’s wieder mal nach Hochgurgl. Und dort geht’s zumindest direkt vom Parkplatz (Mautstation) mit den Skiern los. Ziel? Nicht das erste Mal heuer war es der 3082 Meter hohe Wurmkogel. Eine Pistentour mit einem kleinen und kurzen Gipfelanstieg mit ingesamt 900 Höhenmetern.

Wie schon gesagt, es geht ab der Mautstation auf dem Kunstschneeband. War auch alles präpariert. Zu früh braucht man eigentlich nicht starten, weil die Sonne erst später in den Kessel hineinkommt und dadurch wird es auch etwas weicher. Und mit dem leicht bissigen Wind taten die Sonnenstrahlen auch ziemlich gut.

Obergurgl-Hochgurgl

Bis zur Wurmkogel-Alm ist es sehr angenehm zu gehen, auch war es nicht rutschig. Ab der Alm ist der Weg pickelhart aber griffig. Und es wird am Wurmkogel auch Skigefahren – ja – aber lediglich die Profis des ÖSV lassen’s auf der pickelharten Piste so richtig „tuschen“. Brutal die Jungs – messerscharfe Kanten – sonst geht da freilich gar nichts. Also sollten sie noch weiter trainieren, ist Vorsicht und Rücksicht geboten!!

Gipfelanstieg

Der Gipfelanstieg ist gut machbar. Ginge auch mit Skiern – wer unbedingt will. Bisschen rutschig ist die Gehspur zum Gipfelkreuz, aber kein Problem. Nur oben am höchsten Punkt ist es recht glatt.

Danke an alle meine Models, die sich gestern fotografieren ließen. Lukas, mein treuer Begleiter hatte es nämlich vorgezogen, etwas höher in die Lüfte zu steigen und die ruhige Luft mit dem Paragleiter zu genießen. Er war mir also „untreu“…

Fazit: Wer unbedingt Skitouren gehen will, ist mit dem Wurmkogel bestens bedient. (flex, 11.11.20)

Weitere Infos: Obergurgl-Hochgurgl

Daten zur Tour:
Datum: 11.11.2020
Ziel: Wurmkogel 3.082m
Gebirge: Gurgler Kamm
Ausgangspunkt: Timmelsjoch (Mautstation)
Höhenmeter: 900Hm
Gehzeit: 2 bis 2,5 Stunden
Schwierigkeit: einfach/mittel
Einkehrschwung: selber die Jause mitnehmen.
Sterne bei Begehung: 3
Sponsored by:
Mammut Store Innsbruck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 12 =

Scroll to Top