Naviser/volderer Sonnenspitze (2.619m), Tuxer Alpen, 16.1.2020

Naviser/Volderer Sonnenspitze (2.619m), Tuxer Alpen, 16.1.2020

Tagesabhängige Tourenbewertung

Anzeige. Vom Parkplatz Grün über die Rodelbahn hinauf zur Peeralm. Die letzten warmen Sonnentage haben ordentlich am Schnee genagt. Beim Aufstieg über die Rodelbahn, welche noch super in Schuss ist, hörte sich das richtig nach Frühjahrstour an. Klapper, Klapper! Die Hänge um die Peeralm waren auch schon recht „frühlingshaft“ 🌻🌼🌷

Skitour auf die Sonnenspitze

Trotzdem haben wir Melli und ich keine Harscheisen gebraucht. Helli ging auf Nummer sicher und hat lieber die Eisen angeschnallt. Einzig ganz oben in den ganz steilen Hängen unterhalb der Spitzeln bzw. zwischen den Felsen wird’s etwas rutschig.
Abfahrt: vom Gipfel die steilen Südhänge kerzengerade hinunter. Von Firn konnte man noch nicht ganz sprechen, aber zumindest war’s weich.

Weiter hinunter bis zur Zehentner Alm dann mehr Bruch als lustig – da hätten wir ruhig noch eine halbe Stunde warten können 🌞🌞🌞
Und bis zur Peer-Alm dann manchmal auch ein Suchen von Schnee wischen den aperen Stellen. Das wird sich mit den heute gefallenen 10cm natürlich drastisch geändert haben 😂

Melli, Domo und Helli (16.01.2020)

Facebook-Beitrag

Ziel: Naviser/Volderer Sonnenspitze (2.619 m)
Ausgangsort: Navis, Parkplatz Grün (Parkplatz 3 Euro)
Höhenmeter: 1.100Hm Aufstieg
Distanz: 5,9km
Gehzeit: 3h
Aufstiegszeitpunkt: 9.00 Uhr
Schwierigkeit: mittelschwer
Bewertung zum Zeitpunkt der Skitour (Sterne 1-5): 2
Gebirge: Tuxer Alpen
Exposition: S, SW
Einkehrschwung: Peer Alm
Naviser/Volderer Sonnenspitze (2.619m), Tuxer Alpen, 16.1.2020 am 16. Januar 2020 rated 2.0 of 5
Webzucker Social Media, Webdesign, Agentur, Tirol

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 3 =

Scroll to Top