fbpx

Wildlahnerscharte + Falscher Kaserer (3.220m), 28.3.2017

Tagesabhängige Tourenbewertung
Ausgangspunkt: Schirm/Wildlahnertal
Höhenmeter: knapp 1800
Sterne bei Begehung: 5
Schwierigkeit: Spitzkehren auf pickelhartem Untergrund und steilem Gelände 
Fazit: bombastisch!

Für echte Tourengeher ist die Saison noch lange nicht zu Ende.

Jedes Jahr dasselbe: Im Herbst kann’s kaum jemand erwarten die Skier aus dem Keller zu holen. Und wenn’s am schönsten wird – genau jetzt nämlich- muss schon der Drahtesel aus dem Keller.

Ich verstehe es nicht und ein echter Tourengeher sicherlich auch nicht. Aber jeder wie er will bzw. meint.
I
Powdern ist zwar absolut „geil“, zischigen Firn zu fahren aber noch viel, viel, viel geiler!
Sorry, das Wort geil, aber ist es einfach geil!

Zuletzt war unsere Domo am Schrankogel,für uns ging’s gestern auf die Wildlahnerscharte bzw. den Falschen Kaserer.

Vom Parkplatz war’s grad und grad noch möglich, aber damit ist in den nächsten 2 Tagen Schluss. Und man muss die Skier mit Sicherheit mal ein paar 100 Meter tragen.

Wir waren noch des Glückes Hold, stiegen beim Auto in unsere Skier ein und dort auch wieder aus unserer Skiern raus.

Auch wenn der unterste Teil hinauf der Alm doch schon in Mitleidenschaft gezogen ist.

Aber ab der Alm ist’s sowieso gut. Einige Lawinen im Wildlahnertal sind bereits abgegangen.

Harscheisen nicht vergessen, wer zur Scharte hinauf will. Es geht auch ohne – aber der Spaßfaktor leidet darunter :-)

Olpererbuckel und Aufstieg am Fuße von Fußstein und Olperer ist pickelhart.

All zu früh muss man gar nicht am Weg sein. Ok bei uns gab’s eine leichte Brise Wind und somit firnte es sehr sehr spät auf. Unsere Abfahrt: 1200 Uhr.

Merci an meine Begleitungen: Lisl und Motte, die mit mir gemeinsam zur Scharte unterwegs waren. Big thanks!

So morgen geht’s weiter. Verraten wir aber erst dann :-) , wo wir unterwegs waren. (flex, lisl, motte, 28.3.2017)

Mammut​, Blizzard Ski​, Gecko Climbing Skins​, Hintertuxer Gletscher​,

Wildlahnerscharte + Falscher Kaserer (3.220m), 28.3.2017 am 28. März 2017 rated 5.0 of 5
Webzucker Social Media, Webdesign, Agentur, Tirol

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 3 =

Scroll to Top