gruensteinscharte a

Grünsteinscharte (2.272m), Mieminger Kette, 18.02.2017

Tagesabhängige Tourenbewertung
Ausgangsort: Arzkasten
Höhenmeter: ca. 1200 Hm
Durchschnittliche Gehzeit:3 Std.
Schwierigkeit: mittel
Bewertung zum Zeitpunkt der Skitour (Sterne 1-5): 3
Gebirge: Mieminger Kette
Exposition: S
Einkehrschwung: Lehnberghaus
Fazit: we expected better powder!

Wir waren zwar grad vor kurzem auf der Grünsteinscharte, aber da diese immer einen Aufstieg wert und der Schnee ja bekanntlich gestern von Norden kam, rückten wir wieder mal in die Mieminger Berge. Auf der Fahrt dorthin waren wir allerdings molto überrascht, wie wenig es doch in der Telfer Gegend geschneit hatte. Ob wir mit unserer Tourenplaung wohl richtig lagen?

Start um 8:15 bei Arzkasten – ca. 13 Autos schon vor Ort. in der Hölle trennte sich dann Spreu von Weizen – einige spurten das Hölltörl an, einige gingen Richtung Grünstein – und andere wiederum kammen zu dem Zeitpunkt schon von der Wankspitze runter.

Der Nebel wollte nicht so richtig aufmachen, also entschieden wir uns nur kurz auf der Scharte zu verweilen, um beim nächsten Sonnenfenster abzufahren.
Apropos Abfahrt: wir hatten uns ehrlich gesagt besseres erwartet. Zwar hat es gut 20-30cm Neuschnee, drunter befindet sich allerdings der alte Harschdeckel, der gerne einbricht – also fahren wie auf rohen Eiern. Zudem ist er in der Scharte doch auch ganz schön schwer.
Die Abfahrt vom Stöttltörl bzw. von der Wank wäre heute definitv die bessere Wahl gewesen – und für morgen auch – wenn’s jemand nachgehen will.
Aber gejuchitzt haben wir trotzdem :-D

Meine Begleitung heute: Steve, Sonja & Ewald

(domo 18.02.2017))

Mammut, MOVEMENT SKIS – official page, Gecko Climbing Skins, Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte

Sponsored by:
Mammut Store Innsbruck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 17 =

Scroll to Top