Seefelder Spitze (2.221m), Karwendel, 14.12.2016

Tagesabhängige Tourenbewertung
Datum: 14.12.2016
Gebirge: Karwendel
TVB-Region: Olympiaregion Seefeld
Ausgangsort: Talstation Rosshütte
Höhenmeter: 1000Hm
Durchschnittliche Gehzeit: 2,5-3h
Schwierigkeit: einfach
Risiko: zum Gipfel hinüber ist Trittsicherheit empfehlenswert!

Nichts spektakuläres, aber ein nettes Ziel, welches ein Stück mit den Tourenskiern möglich ist, ist die Seefelder Spitze.

Aufstieg bis zur Rosshüte über die Piste, und weiter zum Seefelder Joch. Ab dem Seefelder-Joch gings zu Fuß weiter. Leider war es noch bewölkt, die Sonne kam erst später raus :-) Am Kamm vom Joch bis zum Gipfelkreuz ist doch ein bisschen Trittsicherheit empfehlenswert. Sollte aber für viele kein Problem sein.

Mutterseelenalleine am Gipfel – nur ein paar Gämse waren von meinem gelben Mammut-Rucksack sichtlich angetan und ließen sich beinahe streicheln :-) Für einen Schnappschuss waren sie dann doch zu schnell für mich. :-) flex, 14.12.16

Meine Begleiter heute – meine Blizzard Ski, mein Mammut-Rucksack und die Gopro für die Bilder :-)

Mammut, Blizzard Ski, Olympiaregion Seefeld, Bergbahnen Rosshütte Seefeld

Seefelder Spitze (2.221m), Karwendel, 14.12.2016 am 14. Dezember 2016 rated 2.5 of 5
Webzucker Social Media, Webdesign, Agentur, Tirol

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + eins =