Ampferstein (2.556 m), Stubaier Alpen, 14.3.2016

Tagesabhängige Tourenbewertung
Datum: 14.3.2016
Gebirge: Stubaier Alpen
TVB-Region: Innsbruck und seine Regionen
Ausgangsort: Parkplatz Axamer Lizum
Höhenmeter: knapp 1000Hm
Durchschnittliche Gehzeit: 2 bis 2,5 h
Exposition: N
Risiko: 100% Sicherheit hat man nie. Schnneaufbau kompakt!
Schwierigkeit: schwer

Nebel bis über 2400 Meter Seehöhe. Puh. Der Vorteil ist, man sieht die Steilheit des Geländes nicht und vor allem wie weit es ist.

Aber die Tour auf den Ampferstein sind ohnehin nur etwa 1000 Höhenmeter und rund 45 Spitzkehren.

Na also :-)

Die Spur ist momentan schön angelegt und griffig. Im oberen Teil muss man allerdings bei der Abfahrt auf den einen und anderen Stein gefasst sein.

Generell ist die gesamte Tour und die rundumliegenden Rinnen schon angefahren (stark) aber man findet noch immer den einen und anderen herrlichen Pulverschwung.

Auch wenn wir heute nur kurz am Gipfel standen, wurde die Tour mit einem Blick über das tiefhängende Nebelmeer und auf den gegenüberliegenden Marchreisenspitz mehr als belohnt! (domo, fonsi, 14.3.2016)

Prädikat: der frühe Vogel fängt den Wurm und wir starteten mittags ausgeglichen in die neue Arbeitswoche – perfetto …

Ampferstein (2.556 m), Stubaier Alpen, 14.3.2016

Nebel bis über 2400 Meter Seehöhe. Puh. Der Vorteil ist, man sieht die Steilheit des Geländes nicht und vor allem wie…

Posted by Skitouren Tirol on Monday, March 14, 2016

Ampferstein (2.556 m), Stubaier Alpen, 14.3.2016 am 14. März 2016 rated 3.0 of 5
Webzucker Social Media, Webdesign, Agentur, Tirol

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + achtzehn =