Rietzer Grieskogel (2.884 m), Stubaier Alpen, 20.02.2016

Tagesabhängige Tourenbewertung
Datum: 20.02.2016
Gebirge: Stubaier Alpen
TVB-Region: Kühtai, Sellrain
Ausgangsort: kurz vor Kühtai, zwischen den Lawinengalerien
Höhenmeter: 1015
Durchschnittliche Gehzeit: 2,5 h
Schwierigkeit: bis zum Skidepot leicht, im oberen Teil des Gipfelanstiegs Trittsicherheit erforderlich
Exposition: meist S 
Risiko: gering

Heute war nur ein kurzes Sonnenfenster prognostiziert und daher hieß es früh raus aus den Federn!
Start um kurz vor 8.00 Uhr zwischen den Lawinengalerien bei frostigen -10 Grad und eisigem Wind. Brrrr…. so einen „Zapfn“ hatte ich nicht erwartet! Hinein ins Klammtal war’s Gott sei Dank windgeschützt und daher etwas wärmer. Zu meiner Freude auch kaum Leute unterwegs – nur 4 Tourengeher vor mir – das frühe Aufstehen hatte sich also gelohnt.

Am Ende des Klammtals kurz die Überlegung, ob Kreuzjoch oder Rietzer Grieskogel, ich entschied mich für den Rietzer … und leider auch für den erneut aufkommenden Wind. Die Spur nach dem Abzweig war schon in Kürze wieder dick eingeweht, die Schneefahnen auf den umliegenden Gipfeln herum waren weitere Zeugen des starken Windes. Das prophezeite Schlechtwetter raste ebenso heran und so schnell konntest gar nicht schauen, war die Sonne weg vom Fenster. Am Skidepot angekommen, entschied ich mich daher gegen einen Fußanstieg bis zum Gipfelkreuz. Die Schneeverwehungen am Gipfel gefielen mir gar nicht und mir war auch so schon viel zu kalt. Naja, bin ja nicht zum ersten Mal hier oben und es kommen auch sicher wieder sonnigere Zeiten.

Zur Abfahrt: oben alles zerfahren, alte gefrorene Spuren mit dünner Schicht Neuschnee drüber. Im steileren Hang hinunter zum Boden am besten entlang der Aufstiegsspur bleiben. Bin heute eine „Rinne“ weiter links gefahren und wurde sofort mit Felskontakt belohnt. Der etwas flachere Boden hinaus war ein Traum und das Highlight des heutigen Tages. Danach folgt Bruchharsch, Bruchharsch und nochmal Bruchharsch.

So und jetzt hoffe ich, daß es ordentlich über Nacht schneit und stürz mich in die Tourenplanungen für morgen! Laut Wetterbericht bleibt der Wind morgen weiter stürmisch und Tauwetter bis in hohe Lagen. Na bravo ;-)

See yahhh!
(domo 20.02.16)

Rietzer Grieskogel, 20.02.2016

Datum: 20.02.2016
Gebirge: Stubaier Alpen
TVB-Region: Kühtai, Sellrain
Ausgangsort: kurz vor Kühtai, zwischen den…

Posted by Skitouren Tirol on Saturday, February 20, 2016

Rietzer Grieskogel (2.884 m), Stubaier Alpen, 20.02.2016 am 21. Februar 2016 rated 3.0 of 5
Webzucker Social Media, Webdesign, Agentur, Tirol

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + achtzehn =