Hoadl (2.340m), Axamer Lizum, 13.12.2015

Tagesabhängige Tourenbewertung

Datum: 13.12.2015
Gebirge: Stubaier Alpen
TVB-Region: Innsbruck
Ausgangsort: Parkplatz Axamer Lizum
Höhenmeter: 810Hm
Durchschnittliche Gehzeit: 1,5h
Schwierigkeit: einfach
Exposition: O, N
Risiko: einfache Pistentour
Einkehrschwung: Hoadl-Haus, Dohlennest, Lizum
Was solls. Die Meinungen gehen, was die Qualität des Skitouren-Gehens in der Axamer Lizum betrifft, auseinander.

Ok, um uns selbst ein Bild darüber zu machen, starteten wir heute mal hinauf aufs Hoadl.

Der Aufstieg über die Herrenabfahrt ist zwar sonnig, aber den Schnee muss man fast suchen. Dennoch pilgerten heute Hunderte hinauf. Und eben auch wir.

Also man kommt schon irgendwie hinauf. Gute Verhältnisse? Nöööö!

Dafür wars am Hoadl oben schön sonnig und warm. Gute Musik beim Opening Festival und jede Menge Firmen, (Blizzard-Skis mit Claudiiii zb), bei denen man sich Alpin-Skier aussuchen konnte und diese auch testen durfte. Tourenskier gabs bei Dynafit.

Abfahrt über die Damenabfahrt ist ganz ok. Bis auf ein paar kleinere Steinchen haben die Mitarbeiter der Axamer Lizum Aufschließungs AG gute Arbeit geleistet.

Das ist auch die einzige Alternative, es sei denn man nimmt die Bahn, um wieder ins Tal zu kommen.

Und auch der Ausblick auf die restlichen Gipfel und Spitzen sagt – NO GO derzeit – es geht einfach nicht…

Die neuen Skier, die das Christkind vielleicht schon gebracht hat, würde ich dennoch nicht nehmen, obwohl wie gesagt, die Damenabfahrt in recht gutem Zustand ist.

Hoadl (2.340m)

Hoadl (2.340m), Axamer Lizum, 13.12.2015 am 13. Dezember 2015 rated 1.5 of 5
Webzucker Social Media, Webdesign, Agentur, Tirol

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − 3 =