hoher seeblaskogel

Hohe Seeblaskogel-(3.235m)-Umrundung, Sellrain, Lüsens und ein bisschen mehr … 20.-21.4.2015

Tagesabhängige Tourenbewertung

Datum: 20. - 21. April 2015
Gebirge: Stubaier Alpen
TVB-Region: Kühtai - Sellraintal
Ausgangsort: Lüsens (Sellraintal)
Höhenmeter: Gesamtrunde mit Winnebacher Weißkogel und Westlichem Seeblaskogel: 3000Hm
Durchschnittliche Gehzeit: Tag 1: 5h, Tag 2: 3h
Schwierigkeit: mittel bis schwierig
Exposition: O, S, N
Risiko: absolut sichere Verhältnisse notwendig
Einkehrschwung: Alpengasthof Lüsens
Eine sensationelle Tour erlebten wir am Dienstag und Mittwoch. Von Lüsens aus gings zur Seeblaskogelumrundung. Den Winnebacher Weißkogel und die Scharte des Westlichen Seeblaskogels nahmen wir gleich noch mit. Nightstop Winnebachseehütte (ab Sonntag geschlossen).Einfach die Bilder genießen. Bedingungen: unbeschreiblich! Ach ja, beim Aufstieg zum Seeblaskogel von der Winnebachseehütte: Harscheisen nicht vergessen!!!!

Höhenmeter inkl. Winnebacher Weißkogel und Westlichem Seeblaskogel: 3000!

Route: Lüsens – Westfalenhaus – Winnebachjoch – Winnebacher Weißkogel – Westliche Seeblasspitze (Scharte) – Winnebachseehütte – Aufstieg Richtung Hoher Seeblaskogel- Scharte – Seeblasogel – Abfahrt über Grünen Tatzenferner ins Längental und wieder nach Lüsens.

Prädikat: WAHNSINN!

Hoher Seeblaskogel (3.235m)

Sponsored by:
Mammut Store Innsbruck

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − elf =

Partner

Mammut Store Innsbruck

Kategorien

Scroll to Top